Bauwerksabdichtungen

 

Als Bauwerksabdichtung bezeichnet man vor allem die Abdichtung des Gebäudes gegen erdberührte Bauteile. Flächendeckende Abdichtungen von z.B. Kellerwänden werden mit Bitumenbahnen oder KMB-Kunststoff- modifizierten Bitumendickbeschichtungen ausgeführt.

Die Abdichtung der Bodenplatte wird ausschließlich mit Bitumenbahnen ausgeführt. Bei komplizierten Details oder Durchdringen kommen System- teile oder Flüssigkunststoffe zum Einsatz.

 

  • bauwerksab1
  • bauwerksab2